Typisch Mädchen, typisch Bub?! Geschlechterreflektierte Berufsorientierung
Di., 10. Mai | eLecture

Typisch Mädchen, typisch Bub?! Geschlechterreflektierte Berufsorientierung

In dieser eLecture erhalten Sie Impulse, wie man Kinder und Jugendliche bei einer Berufsorientierung frei von Geschlechterklischees unterstützen kann und welche Rolle Sie dabei spielen können.
10. Mai 2022, 18.00 - 19.00 Uhr

Zeit & Ort

10. Mai 2022, 18:00 – 19:00
eLecture

Über die Veranstaltung

Trotz formaler Gleichberechtigung besteht nach wie vor eine starke Geschlechtersegregation auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Geschlechterstereotype wirken in die Berufswahl von Kindern und Jugendlichen hinein: Soziale Berufe sehen Burschen* oftmals als "uncool" für sich an, Mädchen* meiden häufig handwerkliche und technische Berufsausbildungen.

Mag.a Michaela Fassl ist Bildungswissenschafterin mit viel Erfahrung in der geschlechterreflektierten Berufsorientierung. Sie wird den Prozess der Berufsfindung beleuchten sowie Bedingungen und Einflüsse skizzieren.

In dieser eLecture erhalten Sie außerdem Impulse, wie man Kinder und Jugendliche bei einer Berufsorientierung frei von Geschlechterklischees unterstützen kann und welche Rolle Sie (bspw. als Lehrende) dabei spielen können.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn

# Sie erfahren möchten, weshalb es wichtig ist, die Dimension ‚Geschlecht‘ bei der Berufsorientierung mitzudenken

# Sie neugierig sind, wie eine geschlechterreflektierte Berufsorientierung aussehen kann 

# Ihnen die beruflichen Chancen von Heranwachsenden ein Anliegen sind 

# Sie an Ihrer Schule mit der Aufgabe der Berufs- bzw. Studienorientierung betraut sind

Lernziele:

# Sensibilisierung für die Problematik von Geschlechterstereotypen

# Rahmenbedingungen für eine gelungene Berufsorientierung fernab von Geschlechterklischees kennenlernen

# Erfahren, was Schule zu einer geschlechtsunabhängigen Ausbildungswahl von Heranwachsenden beitragen kann

# Ideen für die Umsetzung einer interessens- und fähigkeitsgeleiteten Berufsorientierung

>> Link zur Veranstaltung: https://www.virtuelle-ph.at/veranstaltung/electure-typisch-maedchen-typisch-bub-geschlechterreflektierte-berufsorientierung/ 

Diese  Veranstaltung findet in Kooperation mit der VPH (Virtuelle  Pädagogische  Hochschule) statt. Die Teilnahme steht - neben  Lehrer*innen und Lehramtsstudierenden - allen Interessierten offen &  ist kostenlos!

[Veranstaltungsfoto: Freepik.com]

Diese Veranstaltung teilen